Diabetes-Schwerpunktpraxis

Eine Besonderheit und Spezialität unserer Praxis ist die intensive Diabetikerbetreuung, wir sind ja auch seit 1998 anerkannte Diabetes-Schwerpunktpraxis.







Auf Grund der Qualifikation innerhalb des Praxisteams (Herr Dr. Klein als Diabetologe DDG, Frau Heike Eckert, Frau Rebecca Dobschinski und Frau Kathrin Ulbrich-Bastigkeit, Frau Sandra Schneider und Frau Anja Fuy als Diabetesberaterinnen DDG) haben wir ein regelrechtes Diabetikerzentrum aufgebaut. 

Wir sind in der Lage, jedes Problem um die Zuckerkrankheit herum gemeinsam mit den Betroffenen zu lösen und bieten dabei neben den individuellen Terminen zusätzlich 

  • Kurse für Typ 1- und Typ 2-Diabetiker, 
  • Insulinpumpenkurse, 
  • Kurse zur verbesserten Unterzuckerungswahrnehmung sowie für 
  • Patienten mit Bluthochdruck an.

Unser Diabetikerbetreuungskonzept wird von einigen anderen Fachpraxen kopiert und hat sich auch bei diesen Kollegen bewährt.

Neben dem „Diabetes-TÜV“ als jährliche, umfassende Untersuchung auf die Ausprägung von Folgekrankheiten bieten wir Patienten mit Fußproble-men und/oder schlecht heilenden Wunden eine kompetente Betreuung (u.a. durch zur Fußpflegerin ausgebildete Helferinnen) an.

Seit etwa 15 Jahren beschäftigen wir uns intensiv mit der kontinuierlichen Glukosemessung (CGM). Damit können wir den Patientinnen und Patienten hiermit kompetent bei Fragen rund um diese - nun von den Krankenkassen zu tragende - Glukosebestimmung als Ratgeber zur Seite stehen. Und helfen diese ungewohnten Daten in ein sinnvolles Therapiegebäude zu übertragen.

Unsere Diabetesfokussierung feierte im Jahr 2015 den 20. "Geburtstag".

Im November 1995 wurde Frau Heusner – damals noch ohne Zusatzausbildung – mit der Betreuung der Diabetiker als Ergänzung zur ärztlichen Betreuung beauftragt. 


Beate, 

für deine unermüdliche und inspirierende Unterstützung hast du meinen nimmer endenden Dank verdient. 

Cheffe


Über 20 Jahre später ist aus einem ehemals zarten Pflänzchen ein wichtiges Standbein unserer Praxis geworden, nicht mehr wegzudenken aus der Betreuung unserer Patienten.

Selbstverständlich können Sie sich bei uns die die DMP-Programme ihrer Krankenkasse einschreiben, sowohl für Typ 1- als auch Typ 2-Diabetes sowie Asthma/COPD und KHK.


Praxisöffnungszeiten

Die Praxis ist jeden Tag ab 8.00 Uhr geöffnet – und auch telefonisch erreichbar - sein, Herr Dr. Klein beginnt um 8 Uhr mit der Sprechstunde. Ab 13 Uhr ist Mittagspause. Herr Dr. Klein ist außerhalb der Nachmittgssprechzeiten auf Hausbesuchstour und in der Praxis nicht immer zum Rezepteunterschreiben erreichbar. In Notfällen (Schnittverletzungen, Kollaps, Insektenstiche usw.) kann er von den Helferinnen sofort herbeigerufen werden.

 Notdienst

Täglich ab 19.00 Uhr, mittwochs und freitags ab 14.00 Uhr sowie an Wochenenden haben wir frei. Den diensthabenden Arzt erreichen Sie unter der Nummer 116 117. 

Oder Sie fahren direkt in die Bereitschaftsdienstzentrale in Bad Hersfeld Am Markt, die nur nachts zwischen 24 Uhr und 6 Uhr geschlossen hat.

Parkplätze

Stehen in kleiner Anzahl direkt neben dem Praxisgebäude am Evanglischen Gemeindehaus zur Verfügung.

Da wir bereits an normalen Tagen Parkplatzprobleme haben, bitten wir die Autofahrer unter Ihnen, Ihren Wagen in der Hünfelder Straße zu parken. Das Pfarrtor ist eine relativ enge Durchgangsstraße und wenn beide Seiten noch zugeparkt werden, haben nicht nur LKW-Fahrer ihre Probleme mit dem Durchkommen.  

 

Service 

Rezepte oder Überweisungen können Sie auch gerne per Email anfordern über die Emailadresse

praxis-klein@gmx.net.

Vergessen Sie dabei nicht Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum anzugeben, damit wir Sie bei Unklarheiten zurückrufen können.



Terminvereinbarung 

Wir bitten immer um eine vorherige Terminabsprache, damit wir uns auch wirklich Zeit für Sie und Ihr Anliegen nehmen können.

Diese Terminabsprachen können Sie am besten telefonisch oder persönlich in der Praxis verabreden. Ab 2017 planen wir dies auch online möglich zu machen - wenn es die Software zulässt.